Flamboyant lautete das gemeinsame Thema aller Oberstufenstudierenden. Die unterschiedlichen Interpretationen wurden in verschiedenen Techniken realisiert. Für den Bereich Strick entwickelte sich daraus ein gemeinsames Projekt mit der Firma Stoll, Hersteller von Strickmaschinen, und Zegna Baruffa Lane Borgosesia, einem italienischer Garnhersteller. Die dabei entstandenen Kleidungsstücke und Accessoires wurden im Sommer 2012 auf der Garnmesse Pitti Filatti in Florenz und im Showroom der Firma Stoll in New York präsentiert. 

Präsentation bei Stoll GmbH & Co.KG,

showroom NY, USA

Fondatione Lizio

die

PROJEKTE

SS12


Sara Wendler

 

 

Velia Dietz

Inspiration der Kleider und Accessoires war die Skyline von New York, deren Struktur und Rhythmus.

Sofia Weingärtner

Inspiration Luisa Casati

Sofia Weingaertner Webereiinteressierte Studierende hatten die Möglichkeit für drei Wochen bei der Fondazione Arte della Seta Lisio ihre Entwürfe an Jaquardwebstühlen umzusetzen.  

Praktikumsaufenthalte der Studierenden:

London, Grossbritannien, SS 12
Kopenhagen, Dänemark, SS 12
Lima, Peru, SS 12
London, Grossbritannien, WS 12/13
Antwerpen/ Brüssel, Belgien, SS 12
Eindhoven, Niederlande, SS 12

 

 

 

Sara Wendler

Üppigkeit war der Leitfaden dieser Arbeiten
VeliaDietz

 

Auslandsaktivitäten Studiengang Textildesign 2012:

Pitti Filatti- Garnmesse Florenz, Italien, Juli 2012
Studierende der Oberstufe, Prof. Höing, Prof. Hartmann
Besuch und Präsentation der Semesterarbeiten auf der Garnmesse welche im Rahmen des Semesterprojekts: "Flamboyant" entstanden sind (SS12)

Showroom Fa. Stoll GmbH, New York, USA
Studierende der Oberstufe, Prof. Hartmann, KM Dorothee Silbermann
Ausstellungsaufbau und Eröffnung der Ausstellung von studentischen Arbeiten welche im Rahmen des Semesterprojekts "Flamboyant" entstanden sind (SS12)

Kunsthochschule Tallinn, Estland, August 2012
künstlerische Mitarbeiterin Dorothee Silbermann
Veranstaltung eines fünftägigen Papierworkshop: Proliferation (Wucherung)

Stiftung Fondazione Arte della Seta Lisio in Florenz, Italien, September 2012
Studierende der Oberstufe
Dreiwöchiger Projektaufenthalt zur Entwicklung und Realisation von Jaquardgeweben

 

Katharina Schäfer Schwarz-Weiss, Unikatteppich

Sara Wendler

 

 

    Katharina Schäfer

Katharina Schäfer

 

Sara Bartels Vitor

Sara Vitor Bartels Sara Bartels Vitor  Der Bezug zum Surrealismus war bei dieser Arbeit - Der alltägliche Wahnsinn- der Ansatzpunkt. Absurde und widersinnige Erscheinungen stehen im Mittelpunkt der Entwürfe für diese grafischen Dekorstoffe  

Vordiplom

Interieur folgt Mode

Vordiplom

       

Vordiplom

   

Studienfahrt in die Schweiz, November 2012
Studierende / Prof. Höing / Mitarbeiter
Ausstellungsbesuch Abegg-Stiftung, Bern und Designersaturday in Langenthal

Rundgang  

Point It

   

 

   

Rundgang

13.-16. Juli 2012 in der Druckwerkstatt mit den Vordiplomen und Arbeiten aus allen Semestern

 

Point it Digitalentwurf für Tücher mit dem Entwurfselement Punkt und dem Fokus auf den Rand.

4. Semester

Point it