Rundgang +

Samstag, 25.07. und Sonntag, 26.07.15

Auf dem Rundgang der Akademie vom 24.-26. Juli wurden die Diplome von Sarah Wendler und Sophie Probst, 6 Vordiplome und verschiedene Semesterarbeiten gezeigt.:CLOUD ist die Ansammlung feiner textiler Teilchen in der Akasphäre.
Auf Wolkeninseln schwebend wurden Textilentwürfe aus allen Semestern präsentiert.
Kleine Wolkenstreuungen beschieiben den Weg zwischen den beiden Ausstellungsstandorten Keramikbau und dem Aktivhaus B 10 in der Weißenhofsiedlung, Bruckmannweg 10


Projekte

4. Semester Souvenir, Souvenir

KM Silbermann
Digitaldruckentwurf für abgepasste Textilien

DigitaldruckFoto: Janina Biberstein

die

PROJEKTE

SS15

Die Studienfahrt

Das 2.+4. Semester fahren zu Beginn des Semesters für eine Woche zum Zeichnen, Malen und Entwerfen ins Studienhaus in Bodman am Bodensee


Diplom

Sarah Wendler: Animalie – Erinnerung an das Tiersein

Das Diplom erzählt die subjektive Geschichte einer Reise vom Anbeginn der Menschheit anhand von Tierdarstellungen, animalischen Attributen und Musterungen. Archaische und emotionale Fantasien verwandeln sich mittels vielfältiger Technikkombinationen in stoffliche Traumwelten, wobei der technische Schwerpunkt auf der Garnfärbung und im Gestrick liegt. Die Textilien sind im Bereich von Mode, aber auch Bühnen- und Kostümbild anzusiedeln.

 


Diplom_Wendler

Fotograf: Jonathan Auch

Vordiplom

Unter der Lupe
Mit dem Vergrößerungsglas examinieren, sichtbar machen, prüfen und in Erfahrung bringen war der Ausgangspunkt für die Untersuchung von Landschaften, Oberflächen oder Phänomenen. Die Erkenntnisse wurden textil in Entwürfe und Stoffe für Mode und Interieur interpretiert.

Foto Janina BIeberstein

15VordiplomJaninaBieberstein


Diplom

Sophie Probst  Das digitale Auge

Im Fokus dieser Diplomarbeit steht die Wahrnehmung der Welt aus dem All. Nur Satelliten ermöglichen einen Blick auf die Welt, die sich zusehends verändert: der als organisch-natürlich wahrgenommene Urzustand der Erdoberfläche wird durch grafisch anmutende, von Menschenhand gestaltete Strukturen zusehends verdrängt. Diese vermeintlichen Extreme regten zu Stoffen für Mode an, die in unterschiedlichen Techniken realisiert wurden Diplom_Probst

Fotografin: Sara Cristina Moser


 


Vitrinen

Ausstellungen

Die AKA Stuttgart präsentiert sich 24 Stunden, 7 Tage die Woche in neun Vitrinen auf der Theodor-Heuss-Straße 4 in Stuttgart und zeigt Arbeiten und Installationen von Akademie-Studierenden, Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen Industrial Design, Kommunikationsdesign und Textildesign.
Die Schaukästen in den Erdgeschossarkaden des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft, die in den 1950er Jahren als „Schaufenster der Wirtschaft“ konzipiert wurden, sind damit erneut mit Leben erfüllt. Vernissage: 3.Juli 2015, 13:30 Uhr

B10

Fotograf: Zooey Braum, Entwurf: Elisabeth Kaetzl

Interdisziplinär

Oberstufe
Prof. Höing
Textile Wand – B10:

Gemeinsames Entwicklungsprojekt mit der Werner Sobek Design GmbH, Stuttgart, und dem ILEK – Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Universität Stuttgart, die das AKTIVHAUS B10 in der Weissenhofsiedlung entwickelt haben. Für die textile Bespannung der Fassade sollen temporäre wie kreative Vorschläge entwickelt werden.


247

Oberstufe

Prof. Hartmann, LBA Disselhoff
Scheinwelten:

Entwicklung von Strickdessins für Mode, die textiltechnische Optiken simulieren.

Interdisziplinär Ausstellungen

Tradition – between fake and history

Gemeinsames Semesterprojekt von Studierenden der Studiengänge Textildesign der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle und der Kunstakademie Stuttgart im WS 1415

Die Ausstellung zum Projekt wird noch auf der Jahresausstellung der Burg in Halle am 18. +19. Juli (100.burg-halle.de) und im Oktober auf der Grassi-Messe in Leipzig gezeigt.

Workshop

Testgelände 2015“:Schnuppertage für Studieninteressierte im Alter von 16 bis 25 Jahren
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof
Drei Tage lang öffnen die Fachbereiche der Bildenden Kunst, des Künstlerischen Lehramts, der Architektur, des Industrial Designs, des Kommunikations- und Textildesigns sowie der Konservierung und Restaurierungvon Kunst- und Kulturgütern während der Herbstferien ihre Türen und bieten studieninteressierten Jugendlichen die Chance, die Atmosphäre an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zu erleben und das
Veranstaltungsort:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
Kontakt für Rückfragen:
Marion Butsch
Veranstaltungsorganisation und Studierendenmarketing
Tel. 0711 28440–321
testgelaende(at)abk-stuttgart.deAbb.: Flyer (Gestaltung: Jonas Zieher, Carola Wille)
02.11.2015 - 04.11.2015

Testgelände

24/7

Foto Kristina Pauli